30.09.2012

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Eklat in Elmshorn!

Infostand in Elmshorn am 29.09.2012

 

Der NPD-Verband Westküste hat eine Kundgebung in Elmshorn für Samstag den 29.09.2012 angemeldet. Das Motto der Kundgebung war „Raus aus dem Euro / Fehlpolitik der Obrigkeit“. Das schien den politisch Verantwortlichen nicht zu passen. Der NPD-Versammlungsleiter war rechtzeitig vor Ort. Schon gleich zu Beginn standen die Aktivisten der Antifa vor Ort, um zu stören. Bemerkenswert war, daß die Bürgermeisterin Dr. Brigitte Fronzek, die für ihre verbalen Ausfälle gegen Patrioten bekannt ist, von Anbeginn dabei war.

 

 

 

27.09.2012

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Wie viel Europa tut Deutschland gut?

 

Zu diesem Motto sind einige NPD-ler der CDU-Einladung am 27.09.2012 in Uetersen gefolgt und warteten gespannt auf die Ausführungen des CDU-EU-Abg. Reimer Böge. Nach kurzer Begrüßung stellte der Europaabgeordnete die These auf, daß die Frage genauso gut sein könne: Wie viel Deutschland Europa gut tun würde?

 

 

 

14.09.2012

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Aufklärung EU und EURO

Infostand in Pinneberg am 13.09.2012

 

Erneut hat der Bezirksverband Westküste einen Informationsstand zum Thema „Raus aus dem Euro“ durchgeführt. Das Motto war „100 Milliarden Euro für die Armen!“ Illusorisch? Angesichts der weit über eine halben Billion Euro für die Rettung der Banken und deren Spekulanten nicht zu viel verlangt.

 

 

 

05.08.2012

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Infostände in Kellinghusen und Uetersen

Am 03.08. und am 04.08.2012 führte der NPD Verband Westküste 2 Infostände zum Thema „Raus aus den Euro“ und „100 Milliarden Euro für die Armen“ durch. Ziel der Aktion war es, die Bürger auf die unverantwortliche Finanzpolitik der BRD in Sachen Euro und ESM aufmerksam zu machen. Die NPD-Forderung von 100 Milliarden Euro für die Armen in Deutschland dürften den Bürgern als maßvolle Forderung erscheinen, nachdem ca. 1,5 Billionen an Geld und Haftungssummen für Banken, Anleger, Griechenland, Portugal, Spanien, Island, Irland, EFSF und bald ESM zusammen kommen dürften. Die Aktivisten der NPD verteilten symbolisch Null-Euro-Scheine bei den Bürgern.

 

 

 

28.06.2012

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

A20: Was haben die EU-Hilfspakete

mit unseren Straßen zu tun?

Wie auf dieser Startseite oben in der Laufschleife vor einiger Zeit darauf aufmerksam gemacht, hat die EU-Katastrophen-Politik viel mit unseren Straßen zu tun! Deshalb haben wir Bilder von kaputten Straßen aus Uetersen und Umgebung abgebildet, die man zunehmend überall in Deutschland findet. Damals im Zusammenhang mit der sog. Griechenland-Rettung. Ein Faß ohne Boden, wie wir wissen. Einige der Straßen sind zwischenzeitlich repariert, vielleicht weil die NPD auf die Problematik aufmerksam gemacht hat.

 

 

 

30.03.2012

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Stawitz als Kandidat doch zugelassen!

Im Wahlkreisausschuss haben Beate Seifert (Grüne) Cornelius Samtleben (SPD) und Linda Nehl (CDU gegen die Zulassung des Wahlvorschlages des NPD- Kandidaten Ingo Stawitz gestimmt. Klaus Bremer (FDP) und Helga Müller (CDU) enthielten sich der Stimme während der Kreiswahlleiter Munzke für die Zulassung stimmte, da er sich -der gesetzlichen Lage bewußt- als einziger an diese hielt.

 

 

 

27.03.2012

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Sind das Demokraten?

Am Freitag den 23. März tagte der Kreiswahlausschuss in Elmshorn, um über die eingereichten Wahlvorschläge zur Landtagswahl am 06. Mai 2012 zu befinden. Mitglieder des Wahlausschusses sind Vertreter der im Kreistag sitzenden Parteien. Lt. Landeswahlgesetz sind für die Zulassung der Wahlvorschläge lediglich die formalen und sachlichen Kriterien der eingereichten Unterlagen ausschlaggebend. Nicht jedoch politische oder ideologische Meinungen bzw. Ansichten.

 

 

 

Der ehemalige Landtagsabgeordneter Ingo Stawitz, den die linken „Demokraten“  offenbar fürchten.

 

 

15.02.2012

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Skandal in Elmshorn bei der ARGE!

 

 

Für polit Die Skrupellosigkeit vieler BRD-Politiker und Amtspersonen scheint keine Grenzen zu kennen. Nicht nur die vielen „Skandale“ des amtierenden Teflon-Bundespräsidenten Christian Wulff beschäftigen die Öffentlichkeit seit Monaten sondern, auch Fälle, die vor Ort im Kleinen stattfinden und in diesem hedonistischen BRD-System schon fast zum Alltag gehören. Da ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen amtierende Bürgermeister in mehreren Städten Schleswig-Holsteins wegen Veruntreuung von Steuergeldern, aber den Vogel hat der entlassene, bisherige Amtsleiter und Finanzinspektor der ARGE in Elmshorn abgeschossen!

 

 

21.12.2011

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

„Liberale“ Gesellschaften ohne Werte zerbrechen.

 

 

Für politisch informierte und vorurteilsfreie Personen ist das keine Neuigkeit, jedoch hat der von Linksintellektuellen gewollt herbeigeführte Zerfall der öffentlichen Sitten in den letzten Jahrzehnten dazu geführt, daß das Unnormale nicht nur geduldet, sondern öffentlich gefördert wird. Beispiel: die sog. „Love Parades“

 

 

21.11.2011

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

SPD-Chef Ralf Stegner zu den sog. „Döner-Morden“

 

Vom 13. November 2011 dpa

 

Politiker im Norden fordern, den Kampf gegen rechte Gewalt auszubauen. "Die Erkenntnisse der letzten Tage schockieren und stellen eine neue Dimension rechtsextremer Gewalt dar!"

 

 

16.11.2011

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Stellungnahme zum Familienbericht der Familienministerin Kristina Schröder

 

Unter dem Titel "Zeit für Familie" wird hier die verfehlte Familienpolitik durch Hinzufügen einer weiteren neuen Darstellungs- oder Verwirrungsweise mit dem Begriff „Zeitpolitik“ verschleiert. Mit dem Begriff der Umverteilung von Zeit zwischen den Generationen soll scheinbar der Problemlösung einer gesunden Familienpolitik die Grundlage entzogen werden!

 

03.10.2011

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

03.10.2011: Tag der Deutschen Einheit

 

Am Tag der Deutschen Einheit führte der NPD-Bezirksvorsitzende Ingo Stawitz eine kleine Kundgebung vor der Drostei in Pinneberg durch. Begleitet wurde er von ca. 10 jungen Leuten aus dem Kreis der Jugend-Pinnebergs und der Freien. Stawitz sprach ungefähr 60 Minuten und zog, wie meistens bei seinen Reden, einen größeren historischen Bogen zum Thema “Nein zur EU-Diktatur für eine deutsche Verfassung“.

 

25.09.2011

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Aktion gegen Steuergeldmissbrauch in Pinneberg

 

Am Sonnabend den 24.09.2011 hat der NPD-Bezirksverband „Westküste“ eine landesweite Aktion gegen den beabsichtigten sog. Euro- Rettungsschirm (ESM), den die Bundesregierung mit allen Mitteln durchboxen will, vor dem Büro des Bundestagsabgeordneten der CDU (Dr. Ole Schröder) und vor dem Büro des Bundestagsabgeordneten der SPD (Dr. E.D. Rossmann) in Pinneberg durchgeführt.

 

09.08.2011

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Gemeindefinanzen

Kassenkredite von Kommunen missbraucht!

 

Kassenkredite sind nur für kurzfristige Finanzierungslücken gedacht. In vielen Kommunen haben die gewählten Vertreter der Bürger in den letzten Jahren die Kassen zunehmend missbraucht und dadurch eine zweite Schuldensäule aufgetürmt. So sind die kommunalen Haushalte nicht nur durch die „normalen Schulden“ die am Kreditmarkt aufgenommen werden, sondern immer mehr durch Kassenschulden belastet. Die Gemeinden und Gemeindeverbände in Deutschland haben mit ihnen in den vergangenen 15 Jahren hohe Schulden aufgetürmt. Die eigentlich kurzfristig gedachten Kassenschulden addierten sich über die Zeit von knapp 3 Milliarden Euro im Jahr 1994 auf zuletzt rund 35 Milliarden Euro! Das heißt also, jedes Jahr wurden die Kassenschulden um 1,6 Milliarden Euro erhöht.

 

 

24.07.2011

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Kundgebung in Hohenlockstedt

Euro/DM und die Soziale Frage

 

Die Kundgebung der NPD wurde am 23.07.2011 in Hohenlockstedt reibungslos durchgeführt. Die Themen waren Euro/DM und die Soziale Frage. Der Vorredner Helmut Radunski hat auf überzeugender Weise dargelegt, daß nicht nur die NPD die fehlerhafte Politik im Kreis, im Land und im Bund erkannt hat und sich eine Veränderung wünscht bevor alle alles verlieren, weil die Weltkapitalisten im Spielkasino/Börse mit ihrer Handlungsweise die die erwirtschafteten Erträge des deutschen Volkes mit Duldung der Systemparteien verspielt haben.

 

 

04.06.2011

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Warum die Aufregung in Hemme? 

 

 

Seit ca. 2 Wochen gibt es viel Aufregung in der kleinen Gemeinde Hemme und in Dithmarschen. Der NDR berichtete im S-H-Magazin am 27.05.2011 und der Dithmarscher Landeszeitung war die Geschichte einige große Meldungen über mehrere Tage hinweg wert. Hemme liegt ca. 15 km nördlich von Heide. Der Grund für die Aufregung liegt in der Tatsache, daß der Gasthaus-Besitzer Günter Winkel an die NPD herangetreten ist, um sein Grundstück und das Anwesen zu verkaufen. Eigentlich ein vollkommen normaler Vorgang in einer kapitalistischen Gesellschaft.

 

In der BRD jedoch, läuten alle Glocken, wenn die NPD der evtl. Käufer ist und womöglich die Räumlichkeiten u.a. zur Schulung seiner Mitglieder nutzen möchte.

 

 

28.01.2011

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Volkszählung: „Gespräche mit Bürgern“ gesetzwidrig?! 

Bisher rund ein Dutzend nationale Aktivisten in der Bewerbungsphase Kiel. –

 

In schleswig-holsteinischen Politikerkreisen liegen offenbar die Nerven blank. In einem Beißreflex erklärt das Kieler Innenministerium Gespräche mit Bürgern für illegal.

 

 

Nein, das ist kein Aprilscherz, sondern genau so einer Pressemitteilung der Deutschen Presseagentur (dpa) zu entnehmen. „Auf ihrer Internetseite fordert die rechtsextreme Partei Aktivisten auf, die Volkszählung dazu zu nutzen, in der Nachbarschaft Flugblätter zu verteilen und mit anderen ‚ins Gespräch zu kommen.‘ Das sei gesetzwidrig und verstoße gegen den Grundsatz der unparteilichen Ausübung…“ heißt es unter anderem im Netzportal der Tageszeitung „Welt“. Der Urheber dieses Zitats hätte in der DDR bestimmt Karriere gemacht.

 

 

27.01.2011

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Wieder zwielichtige Umtriebe des Verfassungsschutzes in Pinneberg

 

Seit dem 24.01.2011, einen Tag nachdem von der Jugend für Pinneberg und der NPD das aktuelle Titelseitenthema in Pinneberg aufgegriffen und eine Stellungnahme veröffentlicht wurde, waren die Internetseiten (unter www.jugendpinneberg.de) der JfP gesperrt. Die Brisanz um den Konflikt zwischen der jüdischen und islamischen Glaubensgemeinschaft in Pinneberg wird dadurch deutlich, da sobald wir unsere Stimme dazu erhoben, eine Veröffentlichung unterbunden wurde. Der Anbieter unserer Netz-Seite scheute bei Anfragen stets die Auskunft, ließ jedoch durchsickern, dass "Dritte" diese Vorgehensweise der Sperrung dem Anbieter empfahlen. Wer oder was "Dritte" sind, ist leicht im Zusammenhang zu erkennen, wenn man weiß, dass Pinneberg insbesondere in den vergangenen Monaten ein beliebtes Agitationsfeld der Agenten des Innenministeriums war.

 

mehr lesen...

24.01.2011

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Pinneberg in Angst

 

In den letzten Tagen häuften sich die Berichte, dass sich in der Pinneberger Moschee an der Dingstätte radikale Islamisten einnisten um von dort aus “Hetztiraden und Hassparolen” zu verbreiten. Die jüdische Gemeinde ist entsetzt, der Verfassungsschutz ermittelt und die Pinneberger Bundesbürger sind besorgt. Die Gründe dafür sind nicht ganz einfach zu verstehen, besonders wenn man bedenkt, dass die selben Pinneberger sich vor zwei Jahren so “mutig” zusammenrotteten um am 06.06.2009 an der Seite derjenigen, die diesen Islamisten nun Einlass gewährten, sowie gewalttätigen Linksextremisten gegen die Pinneberger Jugend, die ihrer Besorgnis in Bezug auf die offensichtliche Überfremdung in diesem Lande in Form einer Demonstration Ausdruck verlieh, auf die Straße zu gehen um ihnen den Weg zu versperren. Parolen wie “Das Boot ist noch lange nicht voll” wurden damals skandiert, auch die jüdische Gemeinde und der Verfassungsschutz waren dabei. Die Saat derer, die damals demonstrierten und derer, die sich aus Angst oder Phlegma zuhause verkrochen, ist nun aufgegangen.

 

mehr lesen...

08.01.2011

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Dreikönigstreffen der FDP in Itzehoe am 06.01.2011 Sarrazin-Thesen bestätigen NPD-Aussagen

Auch die Anwesenheit Nationaler Kräfte blieb nicht unbemerkt. 25 Nationaldemokraten mit Fackeln und Transparenten trafen sich an dem genehmigten Kundgebungsort Berliner Platz zu einer kurzfristig angemeldeten Kundgebung und informierten mit Megafon über Sorgen und Nöte einer schweigenden Zahl deutscher Menschen d.h. über die Ängste einer Umvolkung des deutschen Volkes. Ängste, die entstehen, wenn Deutsche bemerken, daß in deutschen Großstädten in wenigen Jahren fast die Hälfte der Bürger schleichend durch Nichtdeutsche oder Menschen mit Migrationshintergrund ausgetauscht sein werden.

 

mehr lesen...

14.12.2010

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Mehr Demokratie(?) wagen(?) war die Vorstellung der SPD

SPD-Bewerber stellten sich in Itzehoe vor.

Am 11.12.2010 um 10.00 Uhr begann die Vorstellung der SPD-Kandidaten im Pädagogischen Zentrum des Sophie-Scholl-Gymnasiums mit einer Std. Verspätung. Die Kandidatin Fronzek war durch einen Krankenhaus-aufenthalt verhindert. Der Moderator gestaltete die Vorstellung wie das bei SPD-Mitgliedern so üblich ist. Es wurde viel geredet, wenig bis nichts konkret ausgesagt. Auch das Mitglied der NPD und der Bürger aus Hohenlockstedt Radunski war auf Grund der öffentlichen Einladung in der Norddeutschen Rundschau gekommen und konnte seine Frage stellen.

 

mehr lesen...

14.12.2010

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Ein klares Nein zu Drogen 

Sagt Nein zu Drogen", appellierten Polizeikommissar Rüdiger Mengel in der siebten bis neunten Klassenstufen der Schule am Stadtpark in Wilster wie in einem Artikel in der shz.de vom 6.12.2010 berichtet wird!

 

mehr lesen...

10.12.2010

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Gedanken zum Schulalltag in westdeutschen Großstädten  

Nachdem der Nikolaus am Montag seine milden Gaben verteilt hatte, kam tags darauf die frohe Botschaft über die Nachrichtenticker: Die deutschen Kinder haben sich in einigen Fächern verbessert (das mag glauben wer will) und der PISA - Chef fordert eine bessere Auswahl der Lehrkräfte.

 

mehr lesen...

18.11.2010

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

BRD Idiotie am Volkstrauertag!  

Welche Ausmaße die mentale Verwirrung im Zuge der Umerziehung des deutschen Volkes genommen hat, zeigt der Vorfall vor einigen Tagen zum Volkstrauertag in Uetersen, der Heimatstadt des NPD-Bezirksvorsitzenden Ingo Stawitz. Der Friedhofsverwalter des Evangelisch-lutherischen Kirchengemeindeverbandes Uetersen hat mit Brief vom 11. November 2010 Herrn Stawitz ein Verbot ausgesprochen, das Friedhofsgelände in Uetersen sowie in Tornesch am Volkstrauertag zu betreten.

 

mehr lesen...

08.11.2010

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Ohne Moos nix los!  

Das war das Motto der SPD-Veranstaltung in Itzehoe am 06.11.2010. Kiels Oberbürgermeister Torsten Albig, bot bei seinem Vortrag zu diesem Thema eine Diskussion mit Bürgern aus der Region Steinburg im Cafe´ Schwarz an.

 

mehr lesen...

03.10.2010

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Gemeinsame Info-Veranstaltung zum 03. Oktober  

Die beiden Verbände Dithmarschen/Steinburg/Pinneberg (Westküste) und Segeberg/Neumünster haben am 03. Oktober in Neumünster eine gemeinsame Informationsveranstaltung durchgeführt. NPD-Mitglieder, Freie Nationalisten und auch sonstige Zuhörer waren vor Ort. Kameraden aus Nordfriesland fanden sich ein und so war der Veranstaltungsraum gut gefüllt.

 

mehr lesen...

06.09.2010

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Finanzen der Stadt Pinneberg

Einwohnerversammlung im Rathaus am 02.09.2010  

Über 90% der Städte und Gemeinden in der BRD sind hochverschuldet. So müssen zunehmend Steuern für Zinsen aufgebracht werden und elementare Dienstleistungen werden eingestellt oder Gebühren und Abgaben werden erhöht bzw. neu erfunden. Auch die Stadt Pinneberg ist nicht davon ausgenommen und so hat die Bürgermeisterin Alheit die Bürger der Stadt zu einer Einwohnerversammlung eingeladen. Ziel ist es, die Bürger über die desolate Haushaltslage zu informieren und sie zu einer Mitwirkung bei der Behebung der Probleme zu animieren. Einige NPD-Mitglieder darunter auch der NPD-Bezirksvorsitzende Ingo Stawitz haben diese Versammlung besucht.

 

mehr lesen...

06.09.2010

Pressemitteilung / Bürgerinformation

 

Kellinghusen mißbraucht den sog. "Friedenstag"!  

Erinnerungskultur und scheinheilige Foren greifen zunehmend um sich in der BRD. Das ist dann das Ventil zum Ablassen von Frust der Bürger, die von der Unfähigkeit der gewählten Parteien und deren Politiker mehr als genug haben. (Stichwort Sarrazin!) Einige NPD-Mitglieder haben den sog. "Friedenstag" im Bürgerhaus der Stadt Kellinghusen besucht. Hier 2 verschiedene Schilderungen:

 

mehr lesen...

16.06.2010

Pressemitteilung / Bürgerinformation

Panik im Kreistag Pinnebergs

Am 16.06.2010 fand die 22. öffentliche Sitzung des Kreistages in Pinneberg statt. Insgesamt 15 Tagesordnungspunkte standen an. Zu Beginn der TO wurde die Aktuelle Stunde zum Thema „Sparpaket der Landesregierung und den Auswirkungen auf die kommunale Handlungsfähigkeit im Kreis Pinneberg“ behandelt. Der ehemalige Landtagsabgeordnete Ingo Stawitz, heute Bezirksvorsitzender der NPD für Dithmarschen, Steinburg und Pinneberg und sein Stellvertreter Kai Otzen haben diese Sitzung als Bürger des Kreises Pinneberg besucht, um sich ein Bild des Schauspiels zu machen. Erwartungsgemäß wurden die finanziellen Probleme des Kreises, die aus der unverantwortlichen Politik der Bundes- und der Landesregierung nach unten weitergereicht werden, in düsteren Farben von den Vertretern der Fraktionen geschildert und wie üblich, die Schuld gegenseitig jeweils dem anderen zugeschoben.

21.06.2010

Pressemitteilung / Bürgerinformation

Die Krise in Deutschland und ihre Blüten.

Von Helmut Radunski

Gehälter, Sonderzahlungen  & Pensionen

 

Hier beginnen die, welche  jetzt  die Fehlentscheidungen ausbaden sollen, mit zaghaftem Einwenden, um sich dann aber den weiteren  Fehlentscheidungen wieder zu fügen um persönliche Pfründe nicht in Gefahr zu bringen. So geschehen als es hieß die Agentur für Arbeit wird reformiert. Was war geschehen? Die Bundes-AfA in Nürnberg lies sich damals  von der Werbeagentur Mc Kinsey? für   sehr viel  Geld ein neues Logo mit Vermarktung  schaffen.

10.06.2010

Pressemitteilung / Bürgerinformation

Tag der Deutschen Zukunft

Scheint die Sonne auch für …

Ja das tat sie und zwar am Tag der Deutschen Zukunft in Hildesheim am 5. Juni 2010. Diese Demonstration, von mehr als 700 zivilcouragierten Deutschen, kann mit Fug und Recht als großer Erfolg bezeichnet werden. Waren wir am 6. Juni 2009 am Tag der Deutschen Zukunft, hier bei uns in Pinneberg, gerade mal 200 Teilnehmer (was für eine Stadt von der Größe auch ein schöner Erfolg war), so waren es ein Jahr später fast viermal so viele.

03.05.2010

Pressemitteilung / Bürgerinformation

Was hat der Zustand unserer Straßen mit dem

EU-Land Griechenland zu tun?

Normalerweise nichts, praktisch aber vieles!

Wieso?

Da immer höhere Steuermittel für Banken-Rettungsaktionen und neuerdings Länder-Rettungsaktionen von der Bundesregierung im Eilverfahren immer als „alternativlos“ aufgebracht werden, muß an anderen Stellen „gekürzt“ (nicht gespart!) werden bzw. müssen Steuern und Abgaben ständig weiter erhöht oder neu erfunden werden.

 

01.03.2010

Pressemitteilung / Bürgerinformation

Nord-NPD mit neuer Mannschaft

Nordfriesland. Landesparteitag der NPD




Nordfriesland. ­– Der Landesparteitag des nördlichsten Landesverbandes der Nationaldemokraten tagte am 28. Februar in Nordfriesland. Die Mitglieder entschieden über die Zusammensetzung eines neuen Vorstandes. Der langjährige Vorsitzende der schleswig-holsteinischen NPD, Uwe Schäfer, stellte sich nicht zur Wahl.

15.02.2010

Pressemitteilung / Bürgerinformation

Dresden 2010 – Kurzbericht des NPD BV. Westküste

Und wie immer wurde niemand von den Links-Chaoten festgenommen!


Am 13.02.2010, nach pünktlicher Abfahrt unseres vollbesetzten Busses aus Pinneberg traf unsere Gruppe leider doch verspätet in Dresden ein. Aufgrund einer Vollsperrung der Autobahn mussten wir leider einen enormen Zeitverlust und Umweg in Kauf nehmen,

 

27.01.2010

Pressemitteilung / Bürgerinformation

Bürgerinformation für Widerstand gegen Ungerechtigkeit

Strafe für Bürgermeister

Aus der shz vom 14.11.2009, von Volker Mehmel 

In einem Brandbrief an den Ministerpräsidenten beklagt ein Dorfoberhaupt aus Rendsburg-Eckernförde die Millionen –Zuschüsse an die Landtagsfraktionen. Er dürfte damit vielen der gut 100 Bürgermeister und 1000 Steinburger-Gemeindevertretern aus der Seele gesprochen haben. Demnächst bekommen die Bürgermeister Post aus Kiel, die  ihnen ihr Ehrenamt noch mehr vergällen könnte.

 

04.01.2010

Pressemitteilung / Bürgerinformation

Elektronischer Entgeltnachweis = Datenregister "Elena"

Seit Jahresbeginn müssen die Arbeitgeber die Einkommensdaten ihrer Mitarbeiter an eine zentrale staatliche Speicherstelle melden. Was sicher die Begehrlichkeiten des Großkapitals wecken wird, da hier weiteren Manipulationen Tür und Tor geöffnet werden kann! Dieser elektronische Entgeltnachweis betrifft bis zu 40 Millionen Beschäftigten in Deutschland!

 

 

08.12.2009

Pressemitteilung / Bürgerinformation

Anti-Minarett-Kampagne: „Jetzt mitmachen!“ NPD-Initiative kommt auf Touren / „Den Widerstand gegen die Islamisierung bündeln!“

Berlin - Voll bestätigt sieht sich die NPD in ihrer Anti-Minarett-Initiative, die in den letzten Tagen unter dem Motto „Danke, Schweiz!“ angelaufen ist. Die Resonanz auf das Online-Votum auf der NPD-Internetseite sei „erheblich“, heißt aus der Berliner Parteizentrale, die neuen Kampagnen-Materialien stießen auf regen Zuspruch „auch außerhalb unserer eigenen Reihen“, und mehrere Landesverbände unterstützten inzwischen den Vorstoß der Parteiführung für eine bundesweite Online-Petition.

 

05.12.2009

Pressemitteilung / Bürgerinformation

Ist das der freiheitliche Rechtstaat von dem alle reden?

NPD-Saalveranstaltung von VS vereitelt?

Die NPD hat nach der Bundes-und Landtagswahl eine größere Informationsveranstaltung angesetzt. Als Hauptredner wurde der NPD Fraktionsvorsitzende Holger Apfel aus dem sächsischen Landtag geladen. Die Veranstaltung wurde für Sonntag den 06.Dezember 2009 vorbereitet und der Saal wurde in einem Gasthof in Prisdorf bei Pinneberg schon am 11. November schriftlich unter Nennung der NPD im Beisein einer Zeugin belegt.

08.09.2009

Pressemitteilung / Bürgerinformation

Rundreise mit dem Infomobil der NPD

Das NPD-Infomobil oder auch „Flaggschiff“ genannt war während des Wahlkampfes in Sachsen und in Thüringen unterwegs. Kaum war dort der Wahlkampf vorbei, ging es ab in den Norden. Ziel:

29.08.2009

Pressemitteilung / Bürgerinformation

Spitzenkandidat Ralf Stegner hat keine Antworten!

Ralf Stegner, Spitzenkandidat der SPD zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein wurde seit Tagen auf großen Plakaten in Pinneberg und Umgebung als Kandidat für den 29.August angekündigt.

25.08.2009

Pauli-Partei nicht zugelassen

Pauli-Partei nicht zugelassen – NPD deckt Wahlbetrug auf

Handfester Skandal im Wahlausschuß: Bei der heutigen Sitzung des Landeswahlausschusses bewarben sich neben den etablierten Parteien und der NPD auch einige Kleinstparteien um die Zulassung ihrer Landeslisten.

mehr lesen...

27.06.2009

Neuer Bezirksvorstand gewählt.

Am Sonntag den 28. Juni 2009 wurde die jährliche

Mitgliederhauptversammlung, dieses Mal in der Kreis Hauptstadt Pinneberg, durchgeführt.

mehr lesen...

16.05.2009

HSH-Nordbank-Skandal

HSH-Nordbank-Skandal  NPD-Infotisch in Pinneberg

Am Sonnabend den 16.05.2009 hat der NPD-Bezirksverband einen Informationsstand auf dem Lindenplatz in der Fußgängerzone der Stadt Pinneberg durchgeführt.

mehr lesen...

30.04.2009

Energiepolitik

Irrsinn in der Energiepolitik

Wer kennt sie nicht, die ständigen Beschwörungen der etablierten „Energiepolitiker“ wie Sigmar Gabriel und Angela Merkel, die den CO2-Ausstoß um bis zu 40% in wenigen Jahren reduzieren wollen? Da für unsere etablierten Politiker immer noch der kaiserliche Grundsatz gilt: Am deutschen Wesen soll die Welt genesen, wollen sie die Welt im Alleingang retten!

mehr lesen...

09.03.2009

Nazijacken

Nazijacken in der Herrenabteilung!

Mit dieser Meldung füllte die Barmstedter Zeitung einen Teil der Seite 5 in der Ausgabe vom 04. März 2009. Dabei steht der 1. April uns noch bevor!mehr lesen...

26. 01. 2009

Experte“ für Rechtsextremismus

Ein „Experte“ für Rechtsextremismus berichtet.

Mit dem neuesten Vorstoß der EU-Kommission wurde dem politischen Beobachter verdeutlicht, daß Deutschland so schnell wie möglich aus diesem Umverteilungs- und Bürokratiemonster aussteigen muß, wenn wir unseren Sozialstaat erhalten wollen.

mehr lesen...

05.04.2009

Die Norddeutsche Rundschau berichtet

Rundschau berichtet über rechtsextremistische Gefahren(?)

 

Die Norddeutsche Rundschau berichtet über rechtsextremistische Gefahren(?) in einer Ausstellung ab 12.01.2009 in Hohenlockstedter Schule

mehr lesen...

21.11.2008

TALKLINE-Entlassungen

TALKLINE-Entlassungen. Ein weiterer Dominostein fällt!

Jetzt ist es amtlich geworden! Bei TALKLINE in Elmshorn werden ca. 500 Mitarbeiter „freigesetzt“ bzw. entlassen, nachdem Talkline von Debitel und Debitel von Freenet geschluckt wurde.

mehr lesen...

18.11.2008

Volkstrauertag

Gedenken an die gefallenen deutschen Soldaten und an die zivilen Opfer

Am Sonntag den 16.November versammelten sich junge Deutsche aus dem partei-freien Umfeld und Funktionäre der NPD zu einem Fackelmarsch am Abend am Friedhof in Uetersen, um den deutschen Opfern des Zweiten Weltkrieges würdevoll zu gedenken.

mehr lesen...

18.11.2008

Kreisverwaltung und etablierte Parteien

Kreisverwaltung und etablierte Parteien nehmen den Bürgern ein Stück Demokratie

Lt. Pressemitteilungen der letzten Tage hat die Pinneberger Kreisverwaltung die Ausschreibung für die geplante Landratswahl am 07.Juli 2009 gestoppt. Damit reagierte die Verwaltung auf die voraussichtliche Abschaffung der Direktwahl von Landräten in Schleswig-Holstein.

mehr lesen...

31.08.2008

Informationsstand der NPD in Barmstedt

Informationsstand der NPD in Barmstedt Thema:   Stopp der Abzocke bei Energie!

Der Bezirksverband hat seine Serie von Informationsständen zum Thema der auswuchernden Preiserhöhungen bei Benzin, Strom, Gas und Öl mit einem weiteren Informationsstand in Barmstedt fortgesetzt! Hierzu wurden eigene Flugblätter erstellt und verteilt. Dieses Flugblatt kann auch als PDF-Datei aus der Netzseite www.npd-westkueste.de heruntergeladen werden.
mehr lesen...

23.07.2008

Bezirksverband aktiv!

Bezirksverband aktiv! 2 Informationsstände und ein Sommergrillfest

Im Rahmen der neuen Jahresplanung des Bezirksverbandes, wurden die ersten Aktionen zur Information der Bevölkerung durchgeführt.

mehr lesen...

16.06.2008

Projekt „Rechtsverdreht“

Was will dieses mit Steuergeld geförderte Projekt wirklich?

Wenn ein Landrat sonst keine wirklichen Themen hat, um sich positiv darzustellen, dann greift er zu billigen Ersatzthemen, wie es der ehemalige SPD-Innenminister Ralf Stegner mit monotoner Langeweile immer wieder tat.

mehr lesen...

28.04.2008

Neuer Bezirksvorstand gewählt.

Am Sonntag den 27.04.2008 kamen die NPD-Mitglieder zur Bezirkshauptversammlung in Steinburg zusammen, um einen neuen Vorstand zu wählen. 

Am Sonntag den 27.04.2008 kamen die NPD-Mitglieder zur Bezirkshauptversammlung in Steinburg zusammen, um einen neuen Vorstand zu wählen. Der Bezirksvorsitzende Ingo Stawitz gab den Versammelten Mitgliedern und Gästen Rechenschaft über den Zeitraum von März 2007 bis zum 26. April 2008. Er konnte eine insgesamt positive Bilanz vortragen.

mehr lesen...

01.04.2008

Die CDU auf gutem Kurs?

Endlich erkennt jemand in der CDU die eigentliche Gefahr für unsere Demokratie

Endlich erkennt jemand in der CDU die eigentliche Gefahr für unsere Demokratie, nämlich die politische Wühl- und Zerstörungsarbeit der Linksextremisten in unserem Land.

mehr lesen...

25.02.2008

Neuer Landesvorstand gewählt

Am Sonntag den 24.Februar fand der Landesparteitag der Schleswig-Holsteinischen NPD in der Nähe von Itzehoe statt.

Am Sonntag den 24.Februar fand der Landesparteitag der Schleswig-Holsteinischen NPD in der Nähe von Itzehoe statt. Die Versammlung war so gut besucht, daß zusätzliche Stühle für den Saal besorgt werden mußten. Über 130 Mitglieder sowie auch Gäste waren gekommen. Der Bundesvorsitzende Udo Voigt war speziell zu diesem Landesparteitag angereist.

mehr lesen...

03.02.2008

Ausländergewalt an der Tagesordnung

Eine Welle von Ausländergewalt überschwemmt Deutschland.

Eine Welle von Ausländergewalt überschwemmt Deutschland. Nach aktuellen, furchtbaren Übergriffen auf ältere Menschen, ist der Aufschrei und die Empörung...

mehr lesen...

21.01.2008

Was sind das für Jugendschützer?

Lt. Berichten der Norddeutschen Rundschau vom 18.01.2008 wollen die „Jugendschützer“

Lt. Berichten der Norddeutschen Rundschau vom 18.01.2008 wollen die „Jugendschützer“ der Landkreise Dithmarschens und Pinnebergs Personen motivieren „Songs“ gegen Rechts zu schreiben und diese dann bei den betreffenden Jugendschützern einzureichen. Die besten? Songs werden dann auf einer CD, die sich Rechtsverdreht nennt, zusammengefasst.

mehr lesen...

10.12.2007

Die Bevölkerung blieb gelassen bzw. zuhause!

„Aufklärung“ gegen Rechtsextremismus in Lägerdorf

Das „Steinburger Bündnis gegen Faschismus“ hatte lange getrommelt und wollte die örtliche Bevölkerung erneut gegen den „Rechtsextremismus“ bzw. das was es darunter versteht „aufklären“.

mehr lesen...

20.11.2007

Wahlhilfe in Niedersachsen!

Der Bezirksverband hat zum wiederholten Mal Wahlkampfunterstützung in Niedersachsen geleistet.

Der Bezirksverband hat zum wiederholten Mal Wahlkampfunterstützung in Niedersachsen geleistet. Bisher bei der Verteilung der Wahlkampfzeitung, aber am Sonnabend den 17.11.07 in Rotenburg und am heutigen Tag in Scheeßel...

mehr lesen...

12.11.2007

Steht mit der Beseitigung der ermäßigten Mehrwertsteuersätze

Steht mit der Beseitigung der ermäßigten Mehrwertsteuersätze der nächste steuerpolitische Raubzug bevor?

Berlin - Wie diversen Medienmeldungen zu entnehmen war, soll es Anzeichen aus dem Haushalts- und Finanzausschuß des Deutschen Bundestages geben, den ermäßigten Mehrwertsteuersatz abzuschaffen.

22.10.2007

Erfolgreiche Landesinformationsveranstaltung

Am gestrigen Tag fand eine weitere Landesveranstaltung der NPD in Steinburg statt.

Am gestrigen Tag fand eine weitere Landesveranstaltung der NPD in Steinburg statt. Die Veranstaltung war die dritte in einer Serie im Jahr 2007 mit hochkarätigen Rednern, wie zuletzt mit den beiden Fraktionsvorsitzenden Udo Pastörs und Holger Apfel und war bis zum letzten Platz ausgebucht.

mehr lesen...

11.10.2007

Ist die Volksbank noch eine Volksbank?

In jüngster Zeit wird erneut ein Verbot der NPD bei Politikern und Parteien gefordert

In jüngster Zeit wird erneut ein Verbot der NPD bei Politikern und Parteien gefordert, denen die Basis und die Wähler zunehmend die Gefolgschaft verweigern. Auslöser solcher psychopathischen, medienwirksamen Feldzüge sind Geschehnisse wie in Sebnitz, Potsdam und Mügeln, die sich nach kurzer Zeit gegen ihre Urheber kehren.

mehr lesen...

10.09.2007

Nur Ärger mit dem Döner???

Nach Presseberichten vom 10.09.2007 zufolge, hat ein Döner-Produzent aus Lägerdorf bei Itzehoe

Nach Presseberichten vom 10.09.2007 zufolge, hat ein Döner-Produzent aus Lägerdorf bei Itzehoe größere Mengen von ungenießbarem Gammelfleisch zu Dönerspießen verarbeitet und diese verkauft.

mehr lesen...

10.09.2007

Eva Herman, Frau des Jahres?

Mit ihrem Buch „Das Eva Prinzip“ hat die bis gestern noch beim NDR beschäftigte Moderatorin

Mit ihrem Buch „Das Eva Prinzip“ hat die bis gestern noch beim NDR beschäftigte Moderatorin die mental deformierten und dekadenten „fortschrittlichen“ Feministinnen aller Schattierungen so richtig „auf die Palme“ gebracht!

mehr lesen...

29.08.2007

Alle Jahre wieder……. kommt das Verbotsgeschrei!

Die Liste der medialen und juristischen Pleiten der etablierten Tageszeitungen, Fernseh- und Radiosendungen ist lang!

Die Liste der medialen und juristischen Pleiten der etablierten Tageszeitungen, Fernseh- und Radiosendungen ist lang! Die größten Pleiten waren die von der Sebnitz-Hysterie ausgelösten 3 Verbotsanträge gegen die NPD, die von drei Verfassungsorganen, nämlich dem Bundestag, ....

mehr lesen...

20.08.2007

Bezirksverband aktiv im Wahlkampf Niedersachsen.

Am Sonntag den 19.08.2007 wurden die Kameraden des Kreisverbandes Stade bei der Verteilung der Wahlkampfzeitung...

Am Sonntag den 19.08.2007 wurden die Kameraden des Kreisverbandes Stade bei der Verteilung der Wahlkampfzeitung zur LTW in Niedersachen im kommenden Jahr von 10 Aktivisten des Bezirksverbandes Westküste unterstützt.

mehr lesen...

26.06.2007

Fraktionsvorsitzender Holger Apfel in Schleswig-Holstein

Am gestrigen Sonntag wurde ein Landesparteitag mit anschließender Informationsveranstaltung in Steinburg durchgeführt.

Am gestrigen Sonntag wurde ein Landesparteitag mit anschließender Informationsveranstaltung in Steinburg durchgeführt. Bei dem Landesparteitag handelte es sich in erster Linie, um einen Wahlvorgang für das Schiedsgericht und um einen Rechenschaftsbericht des Landesverbandsvorsitzenden Uwe Schäfer.

mehr lesen...

11.06.2007

Doppelpack zur Anti-G8-Aktion

Im Rahmen der bundesweiten Aktionen der NPD gegen das Globalisierungsspektakel

Im Rahmen der bundesweiten Aktionen der NPD gegen das Globalisierungsspektakel in Heiligendamm hat der Bezirksverband zwei Aufklärungsinfostände durchgeführt.

mehr lesen...

07.06.2007

Podiumsdiskussion: "Moderne Nazis"

„Rechtsextremismus-Experte" hält es für unglücklich, die NPD als „rechts-extremistisch" zu bezeichnen.

„Rechtsextremismus-Experte" hält es für unglücklich, die NPD als „rechts-extremistisch" zu bezeichnen. Kiel, den 5. Juni 2007 - Die SPD-Landtagsfraktion hat zu einer Gesprächsrunde ins Kieler Landeshaus eingeladen.

mehr lesen...

05.06.2007

Handgranatendrohung gegen Patrioten

Ein nationalgesinnter Bürger (Patriot) der Gemeinde Steinburg (Nahe Itzehoe)

Ein nationalgesinnter Bürger (Patriot) der Gemeinde Steinburg (Nahe Itzehoe) wollte am frühen Morgen des letzten Sonnabend Brötchen einkaufen. Als er in seinen Vorgarten trat, sah er einen metallenen Gegenstand auf dem Rasen. Er trat näher und erkannte eine Handgranate.

mehr lesen...

03.06.2007

Protest gegen G8-Spektakel

Am frühen Sonnabend den 02. Juni 2007 fanden sich die ersten NPD-Mitglieder ...

Am frühen Sonnabend den 02. Juni 2007 fanden sich die ersten NPD-Mitglieder und Angehörige des erweiterten nationalen Widerstandes in Steinburg bei Itzehoe ein, um die Reise nach Schwerin anzutreten. Ziel war es, an der von der NPD angemeldeten und zunächst nicht verbotenen Demonstration gegen die ausbeuterische Politik der G8-Länder friedlich zu demonstrieren.

mehr lesen...

25.04.2007

Innenminister Ralf Stegner: NPD wird frecher!

Innenminister Stegner verlautbarte am 25.04.2007: „NPD wird frecher!“

Innenminister Stegner verlautbarte am 25.04.2007: „NPD wird frecher!“ Rechtsextremisten treten nach Beobachtungen des Verfassungsschutzes zunehmend selbstbewußter auf und zielen mit ihren Ideen verstärkt...

mehr lesen...

25.04.2007

Musik auch für Rechte!

Aufklärung über die Diskriminierungen des Landrates Dr. Klimant

Aufklärung über die Diskriminierungen des Landrates Dr. Klimant Der NPD-Bezirksvorstand hat, einen Informationsstand direkt vor dem Rathaus bzw. alternativ vor dem Kreishaus in Heide angemeldet...

mehr lesen...

04.04.2007

Keine Deutschen Soldaten im Ausland!

Heute fand der erste Infostand des Jahres in der Stadt Wilster bei schönem Wetter statt. Standort war der Wochenmarkt.

Infostand in Wilster Heute fand der erste Infostand des Jahres in der Stadt Wilster bei schönem Wetter statt. Standort war der Wochenmarkt.

mehr lesen...

22.03.2007

Vorfall Steinburg

Prozeß gegen NPD-Funktionäre vorzeitig beendet.

Itzehoe 22.03.2007 – Vor dem Landgericht Itzehoe begann heute der Berufungsprozeß wegen der Vorfälle in Steinburg gegen die drei NPD-Mitglieder:

mehr lesen...
Banner Werbemittel
 
  • Kurzmeldungen

  • NPD-Bezirksverband/br> Dithmarschen / Steinburg / Pinneberg                                                             Postfach 1707 / 25507 Itzehoe
  • Telefon: (030) 650 11 0
  • Telefax: (030) 650 11 140